Essen

Wintersalat: Cicorino rosso mit Linsen & Blutorangen-Vinagrette

14/01/2020
Wintersalat: Cicorino rosso mit Linsen und Blutorangen-Vinagrette

Bei einem unserer Afternoon Teas in der Tisch- und Wohnkultur hat mir Monika letztes Jahr einen feinen Wintersalat mit Cicorino Rosso, Linsen und Blutorangen angeboten. So fein, so sättigend und einfach Mal etwas anderes auf dem Teller. So mag ich das. Und seit diesem Tag gibt es den Salat öfter bei uns Zuhause – in meiner eigenen Version. Ihr findet mein Rezept weiter unten. Wer sich lieber Mal verwöhnen lassen und etwas neues ausprobieren will: Ich kann die Tisch- und Wohnkultur in Bülach von Herzen empfehlen. Feines Essen, eine gemütliche und schöne Atmosphäre und vor allem ganz wundervolle Gastgeber. Das kleine aber feine Restaurant hat an ausgewählten Bistro-Tagen geöffnet, führt aber auch Wine&Dines durch und mehrmals im Jahr darf ich dort bei den Afternoon Teas ebenfalls ein wenig Gastgeberin sein.

Cicorino rosso mit Linsen und Blutorangen-Vinagrette

  • Ein Kopf Cicorino rosso
  • 2 Blutorangen
  • 1 Tasse Linsen, gekocht (ich verwende braune Tellerlinsen)
  • 150g Shiitake-Pilze (optional)
  • Ein paar Pistazien zum Servieren (Optional)
  • Saft einer halben Blutorange
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 1-2 TL Ahornsirup
  • Salz und Pfeffer

Zuerst den Cicorino rosso kleinschneiden und waschen. Wer den Salat weniger bitter mag, legt den Cicorino noch für ein paar Minuten in lauwarmes Wasser ein. Nun bei den beiden Orangen die Schale mit dem Messer entfernen. Danach werden die Orangen in mungerechte Stücke geschnitten. Dann die Shiitake-Pilze rüsten, die grossen Pilze halbieren oder sogar vierteln. Jetzt die Pilze kurz in einer beschichteten Bratpfanne mit wenig Öl anbraten und beiseite stellen. Die Pistazien schälen und kleinschneiden. Nun für das Dressing eine halbe Orange auspressen und mit dem Olivenöl und dem Ahornsirup vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss wird der Cicorino rosso zusammen mit den gekochten Linsen, den Blutorangen und den Pilzen in eine Schüssel gegeben. Die Vinagrette dazugeben und alles gut vermischen. Vor dem Servieren die Pistazien über den Salat geben.

Hinweis: Der Wintersalat schmeckt auch mit Blonorangen lecker – keine Frage. Ich liebe einfach Blutorangen sehr und gönne mir diese, wenn ich welche finde.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply