Essen

Sellerie-Schnitzel mit Süsskartoffelstock

17/01/2020
Sellerie-Schnitzel mit Süsskartoffelstock

Dieser Post ist Teil der Foodblogs-Schweiz Challenge. Jeden Monat wird ein Warenkorb mit saisonalen Zutaten veröffentlicht, aus denen man dann etwas kochen kann. Ich habe mich diesen Monat für Sellerie und Süsskartoffeln entschieden: Auf dem Teller landen Süsskartoffelstock mit Sellerie-Schnitzel. Vegan, saisonal, günstig und einfach.

Das Rezept für Kartoffelstock findet ihr hier – ich habe einfach ca. 250g der Kartoffeln durch Süsskartoffeln ersetzt. Der Rest bleibt genau gleich. Und es schmeckt ganz wunderbar mit Süsskartoffeln, versprochen!

Sellerie-Schnitzel, ca. 8 Stück // reicht für 4 Personen

  • eine grosse Sellerie-Knolle
  • *Aquafaba (Kichererbsenwasser), ich verwende diese Kichererbsen , der Inhalt von einem Glas reicht aus
  • 100g Mehl
  • 1-2 Tassen Paniermehl
  • 0.5 TL Paprika-Pulver
  • 1 TL Knoblauch-Pulver
  • Salz und Pfeffer
  • 4-6 EL hocherhitzbares Öl

Zuerst den Sellerie schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Ein Topf Wasser zum kochen bringen, das Wasser salzen und dann die Selleriescheiben für 10-15 Minuten auf mittlerer Hitze kochen. Der Sellerie sollte noch bissfest sein, also nicht zu weich. Danach die Sellerie-Scheiben abtropfen lassen und gut abtupfen. Nun das Paniermehl (ich verwende selbstgemachtes Paniermehl aus getrocknetem Brot) in einen Suppenteller geben und mit Paprika, Knoblauch-Pulver, Salz und Pfeffer würzen. Das Mehl ebenfalls in einen Suppenteller geben. Jetzt das Aquafaba kurz schaumig aufschlagen, nebenbei das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Sellerie-Scheiben nun zuerst im Mehl, dann im Aquafaba und zum Schluss im Paniermehl wenden und in der heissen Pfanne goldbraun ausbacken. Nach Bedarf während dem Ausbacken der Sellerie-Schnitzel noch einmal etwas Öl in die Pfanne geben.

Zum Schluss zusammen mit dem Süsskartoffelstock anrichten und servieren.

Wer auf der Suche nach weiteren saisonalen Rezepten ist, findet bei Marlene den Saisonkalender für Januar. Ausserdem gibt es bei Pinterest ein Gruppenboard mit ganz vielen winterlichen Rezept-Inspirationen.

*unbezahlte und unbeuftragte Werbung

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply