Essen

Anzeige: Vive le Frühling – oder Salade de fromage chaud

31/03/2020
Vive le Frühling - oder Salade de fromage chaud

Wer mir schon länger folgt weiss, wie sehr mein Herz für Frankreich schlägt. Die Tage in der Provence gehören für mich jeweils zu den allerschönsten im Jahr. Wir verbringen seit Jahren unsere Sommerferien in einem kleinen Häuschen im Süden Frankreichs – und lassen es uns dort gerne sehr gut gehen. Dazu gehört ein kühles Glas Rosé, viel Zeit zum Lesen und natürlich die französische Küche.

Meine Schwester und ich lieben es über die Märkte zu flanieren, neues auszuprobieren und regionale und frische Lebensmittel einzukaufen. Die Marktfahrer geben uns oft Tipps für die Zubereitung, da spürt man förmlich die Liebe zu ihren Produkten. Wieder im Häuschen angekommen kochen wir dann miteinander und geniessen das Essen alle zusammen an einem grossen, runden Tisch.

Wir halten die Küche immer sehr einfach, wenn wir in den Ferien sind. Die französischen Lebensmittel sind hochwertig und stehen für handwerkliche Tradition und gute Qualität. Da braucht es kein kompliziertes Rezept.

Umso mehr habe ich mich gefreut als ich gebeten wurde, mit französischen Lebensmitteln ein Rezept zu kreiren. Da nun endlich die wärmere Jahreszeit ansteht, habe ich mich für eines unserer französischen Lieblingsessen entschieden. Knackiger Salat, knuspriges Baguette und überbackener Ziegen-Käse – in Frankreich bekannt unter dem Namen „Salade de Chèvre Chaud“. Mein Rezept funktioniert aber mit jedem französischen Weichkäse von guter Qualität, deshalb nenne ich ihn einfach „Salade de fromage chaud„.

Vive le Frühling - oder Salade de fromage chaud

Die Produkte wurden mir von Gourmet Depot zur Verfügung gestellt – in dem Online Shop warten allerhand Köstlichkeiten darauf, verspiesen zu werden. Gerade jetzt vor Ostern eine tolle Möglichkeit, etwas Feines einzukaufen.

Das Rezept ist einfach, schnell gemacht und schmeckt herrlich – da kommt Frühlingsstimmung auf!

Salade de fromage chaud // für 4 Personen

  • Grüner Kopfsalat
  • 1 Baguette
  • Französischer Weichkäse aus Schafs- oder Kuhmilch
  • Ein paar Thymian-Zweige
  • 3 EL Olivenöl
  • 3 EL Rotweinessig
  • 1-2 TL grober Senf
  • 0.5 TL Fleur de Sel
  • 1 TL Honig
  • Pfeffer
  • 3-4 TL Feigenconfit

Zuerst den Salat waschen und gut abtropfen lassen. Danach den Ofen auf 150° Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Das Baguette in ungefähr 2-3cm dicke Scheiben schneiden (insgesamt 12-16 Scheiben) und jeweils ein Stück des Weichkäses darauf platzieren. Etwas Thymian auf den Käse geben und das Ganze für 5-10 Minuten im Ofen überbacken.

In der Zwischenzeit die Vinaigrette anrühren. Dazu das Olivenöl, den Rotweinessig, den Senf und das Fleur de Sel zusammen mit dem Honig verrühren. Den Salat auf den Tellern anrichten, die Vinaigrette darüber träufeln und die fertig überbackenen Baguettes auf dem Salat platzieren – pro Person ungefähr 3-4 Stück. Zum Schluss unbedingt noch etwas Feigenconfit auf den Käse geben. Die Süsse der Feigen harmoniert ganz ausgezeichnet mit dem Käse.

Und schon kann genossen werden – so einfach, so herrlich fein!

Vive le Frühling - oder Salade de fromage chaud

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem französischen Landwirtschaftsministerium entstanden.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply