Essen

Smoothie Bowl in rosa – mit Bananen und Himbeeren

24/05/2019
Rosa Smoothie Bowl mit Bananen und Himbeeren

Letzten Sommer haben wir unzählige Smoothie Bowls verdrückt. Und zwar in allen möglichen Varianten. Der Favorit war aber bei allen Beteiligten die rosa Smoothie Bowl mit Bananen und Erdbeeren. Ein Klassiker sozusagen. Also ab an den Mixer und auf wärmere Temperaturen und besseres Wetter hoffen.

Rosa Smoothie Bowl Rezept, ergibt 2 grosse Schüsseln

  • 2 Bananen, gefroren
  • 2 Tassen Himbeeren, gefroren
  • 150-200ml (Hafer-) Milch
  • 1-2 Äpfel, geschät und in Stücken
  • 1 EL Ahornsirup oder Dattel-Sirup
  • Granola, Früchte, Nuss-Mus und Ahornsirup nach Belieben

Die Zutaten kommen alle zusammen in den Mixer. Dann lasse ich das Ganze einen Moment stehen, damit die gefrorenen Früchte antauen können (vor allem die Banane). Danach wird alles gemixt, bis der Smoothie eine schöne, cremige Konsistenz hat. Ich gebe immer so wenig Flüssigkeit wie möglich dazu – einfach weil wir die Konsisenz eines Glacés haben möchten. Vor allem die Kinder natürlich. Sie erzählen in der Schule es habe Glacé zum Zmittag gegeben! Ihr müsst da ein wenig Experimentieren: Je weniger Flüssigkeit, desto schwieriger für den Mixer, da kommt es also auf euer Modell an.

Dann in eine hübsche Schüssel umfüllen und mit Granola (hier geht es zu meinem Rezept), Früchten, Nuss-Mus und/oder Ahornsirup garnieren.

Sofort geniessen – ansonsten müsst ihr den Smoothie trinken!

 

Hinweis: Ich kaufe jeweils die einzlenen, bereits abgerissenen oder die sehr reifen Bananen. Diese kommen sonst am Abend nämlich in den Abfall. Zuhause kann man die Bananen kurz einfrieren und schon ist man für den nächsten Smoothie gerüstet. Ausserdem friere ich sämtliche Resten-Früchte aus den Znünis der Kinder oder vom Zvieri-Teller ein und verwende sie in den Smoothies.

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Bettina 23/06/2019 at 23:21

    Uh die sieht lecker aus! Ich liebe Smoothie-Bowls im Sommer! Bei mir kommt immer noch die Spirulina-Alge mit hinein, um meine körpereigenen Detox-Kräfte anzukurbeln. Dafür nehme ich immer die Spirulina-Alge in naturreiner Qualität von Baerbel-Drexel.de/Nahrungsergaenzung/. Ein richtiges Powerfrühstück mit all dem Obst und den Nährstoffen der Alge! 🙂
    Danke dir ganz doll für dein Rezept!

  • Leave a Reply