Süsses

Ovomaltine Cookies – crunchy und soft

17/11/2020
Ovomaltine Cookies - crunchy und soft

Meine Kinder lieben alles, was mit Ovomaltine zu tun hat – ausnahmslos. Ich selbst trinke gerne Mal eine richtig heisse Ovomaltine, vor allem nach einem Tag im Schnee. Das sind Kindheitserinnerungen pur! Und dann hatte ich plötzlich Lust auf hausgemachte Ovomaltine Cookies. Gesagt, getan und sofort losgelegt. Ich habe mein Rezept von den Chocolate Chip Cookies etwas angepasst und die Ovomaltine Cookies wurden ganz wunderbar ovo-schokoladig, aussen knusprig und innen soft. Herrlich.

Ovomaltine Coookies, 12-15 Stück

  • 200g Butter, Zimmertemperatur
  • 100g Zucker
  • *100g gemahlener Rohrohrzucker
  • 2 Eier, Zimmertemperatur
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Vanillezucker
  • 300g Mehl
  • 50g Kakao-Pulver
  • 80g Ovomaltine-Pulver
  • 1 TL Backpulver
  • *150-200g Maltesers, Ovo Rocks oder Ovi Schokolade (in kleinen Stücken).

Zuerst die Butter zusammen mit den beiden Zuckersorten mixen, bis eine homogene Masse entsteht. Nun die Eier, das Salz und den Vanillezucker dazugeben und gut mixen. Jetzt das Mehl, das Kakao-Pulver, das Ovi-Pulver und das Backpulver vermischen und in die Schüssel geben. Ab diesem Zeitpunkt darf der Teig nur noch zusammengefügt werden. Also nur so lange auf mittlerer Stufe mixen, bis sich alle Zutaten verbunden haben. Zum Schluss noch die Ovo Rocks oder Maltesers-Stücke unter den Teig heben.

Ich portioniere die Cookies mit einem Glacé-Löffel und lege sie danach auf ein Backpapier. Bevor ich die Cookies backe, gebe ich sie für 30 Minuten in den Kühlschrank.

In dieser Zeit den Ofen auf 190° Unter- und Oberhitze vorheizen. Die Cookies dann mit genügend Abstand für ca. 11-12 Minuten backen.

Die Cookies etwas auskühlen lassen und am besten noch lauwarm geniessen!

*Unbezahlte und unbeauftragte Werbung

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply