Essen

Ofenkartoffeln mit Sauerrahm: so simpel, so gut!

27/05/2021
Ofenkartoffeln mit Sauerrahm und Kräutern, neben einem grünen Salat

Ofenkartoffeln – hört sich im ersten Moment jetzt nicht SO spannend an, aber ich mag sie unheimlich gerne und ich plane sie immer dann ein, wenn ich keine Ideen oder keine grosse Lust zum Kochen habe. Manchmal gehen solche einfachen Rezepte im Alltag einfach vergessen, deshalb habe ich mich entschieden, auch diese hier festzuhalten.

Im amerikanischen heissen sie „Baked Potatoes“ und werden meist in Alufolie in der Grill-Glut gebacken – ich lasse die Folie weg und backe sie im Backofen. Sie werden dabei genau so herrlich mürbe und weich, und ich spare mir den Abfall. Die Ofenkartoffeln mache ich zwar auch oft als Grill-Beilage, jedoch backe ich sie auch dann im Ofen – sonst wären sie nämlich immer erst durch, wenn wir schon fertig sind mit dem Essen.

Ofenkartoffeln mit Sauerrahm und Kräutern

  • Kartoffeln, mehligkochend (1-2 pro Person)
  • 200g Sauerrahm oder Crème fraîche
  • 1-2 Knoblizehen, zerdrückt
  • 0.5 TL *Salz
  • Geriebenen Gruyère-Käse (optional)
  • Frische Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie etc.

Zuerst den Ofen auf 200° Unter- und Oberhitze aufheizen. Danach die Kartoffeln waschen und einstechen – das ist wichtig, sonst Platzen diese im Ofen unschön auf. Die Kartoffeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und für 50-60 Minuten backen. Sie sind gar, wenn man mit einem Messer ohne Widerstand in die Mitte der Kartoffel stechen kann.

Den Sauerrahm mit dem Knoblauch, dem Salz und allenfalls den Kräutern vermischen. Ich serviere diese jeweils separat, so müssen sich die Kinder nicht über „etwas Grünes“ im Essen aufregen =)

Zum Servieren wird die Kartoffel längs aufgeschnitten und das Innere etwas gelockert. Dann den Sauerrahm und den geriebenen Käse darüber geben und mit den Kräutern garnieren. Dazu essen wir sehr gerne einen frischen, knackigen Salat. Herrlich!

PS: Wir essen die Ofenkartoffeln auch gerne mit Guacamole, Mais, Bohnen und Käse!

Mögt ihr so easypeasy-Rezepte? Wie wäre es mit meinem Gemüse Chow Mein? Oder einem feinen Milchreis? Was sind eure Lieblingsrezepte, wenn es schnell gehen muss?

*unbezahlte und unbeauftragte Werbung

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply