Süsses

Himbeer-Muffins mit weisser Schokolade

12/07/2019
Himbeer-Muffins mit weisser Schokolade

Diese Himbeer-Muffins sind genau so wie Muffins sein sollen: gehaltvoll, oben krümelig, innen saftig. Und dank den Himbeeren und der weissen Schokolade sowohl fruchtig und sauer als auch süss. Wenn es im Sommer Schweizer Himbeeren gibt, friere ich immer eine grosse Schüssel voll ein – so haben wir in den kalten Monaten noch etwas von den wunderbaren Früchten. Die Muffins gehören genauso zu unseren Familienrezepten wie der Apfel-Mohn-Cake oder die Nuss-Hefeschnecken.

Himbeer-Muffins mit weisser Schokolade (ergibt 12 Stück)

  • 375g Mehl
  • 150g Zucker
  • 1.5 TL Backpulver
  • 0.5 TL Salz
  • 2 Eier
  • 250g Sauerrahm
  • 100ml Milch
  • 80g Butter, geschmolzen
  • 0.25 TL Vanille, gemahlen (ich mag diese Vanille gerne*)
  • 200g Himbeeren, tiefgekühlt
  • 100g weisse Schokolade

Zuerst den Ofen auf 175° Unter- und Oberhitze vorheizen.

Muffins werden wie folgt gemacht: zuerst mischt man alle trockenen Zutaten in einer Schüssel – also Mehl, Zucker, Backpulver, Salz und Vanille. Danach werden die feuchten Zutaten separat vermischt: Also Milch, Sauerrahm, Eier und die geschmolzene Butter. Zum Schluss gibt man die feuchten Zutaten zu den trockenen und vermengt alles kurz zusammen. Es muss kein klassicher, homogener Teig entstehen, es darf noch ein paar Klümpchen haben. Einfach kurz zusammenrühren, fertig. Danach den Teig mit Hilfe eines Glacé-Portionierers in eine mit Backförmchen ausgelegte oder gut eingefettete Muffinform geben. Je 5-6 Himbeeren pro Muffin auf die Förmchen verteilen und einfach von oben her in den Teig drücken. Ein paar Beeren dürfen auch noch zu sehen sein.

Nun kommen die Muffins für 20-22 Minuten in den Ofen, Stäbchenprobe nicht vergessen. Sobald die Muffins ausgekühlt sind, wird die weisse Schokolade langsam im Wasserbad geschmolzen. Danach einfach mit einem Löffel über die Muffins verteilen und fertig!

*unbezahlte und unbeauftragte Werbung.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply