Essen

Chow mein: gebratene Nudeln mit Gemüse

25/02/2020
Chow mein: gebratene Nudeln mit Gemüse

Ich mag einfache Gerichte, möchte aber dennoch möglichst viel Gemüse unterbringen – und wenig Abwaschen… =) Dieses vegetarische Chow mein erfüllt alle meine Wünsche, und die Kinder lieben das Gericht! Für uns Erwachsene kommt noch etwas Chili-Paste auf den Tisch, und schon sind wir alle happy und satt.

Veganes Chow mein für 4 Personen

  • 350-400g Chinesische Nudeln (dünne *Weizennudeln)
  • 2 EL hocherhitzbares Öl
  • 1/2 Weisskohl
  • 1-2 Karotten
  • 1 kleine Lauchstange oder 2 Frühlingszwiebeln
  • 2-3 Knoblauchzehen, gepresst
  • 200g Pilze (Champignons, Shiitake)
  • 1-2 Peperoni
  • 20g Ingwer, fein gehobelt
  • 1 EL Sesamöl
  • 8 El Soja-Sauce
  • 1 TL Stärke
  • 2 EL Mirin, Reiswein (optional)
  • 1 EL Dattelsirup
  • Chili-Paste oder Chili-Flocken
  • 1-2 TL Sesam (Optional)
  • Sprossen (Optional)

Zuerst einen grossen Topf Wasser erhitzen. Währenddessen das Gemüse und die Pilze in dünne Streifen schneiden und beiseite stellen. Den Knoblauch pressen, den Ingwer schälen und fein reiben. Sobald das Wasser den Siedepunkt erreicht hat, Salz dazugeben und die Nudeln kochen. Die fertigen Nudeln abschütten, kalt abschrecken und dann das Sesamöl daruntermischen, damit die Nudeln nicht verkleben. Nun die 2 EL Öl in einer grossen, beschichteten Bratpfanne (oder einem Wok) erhitzen und den Knoblauch, den Ingwer und die Pilze kurz anbraten. Danach das restliche Gemüse dazugeben und 5-10 Minuten unter rühren anbraten. In der Zwischenzeit die Soja-Sauce, den Reiswein, den Dattelsirup und die Stärke mit 1-2 EL Wasser verrühren und zu dem angebratenen Gemüse geben. Zum Schluss noch die Nudeln dazugeben, alles gut vermischen und für ein paar weitere Minute anbraten – dabei immer schön rühren.

Zum Servieren kann man dann nach Belieben noch etwas Sesam und/oder Sprossen über das Gericht streuen.

*Unbezahlte und unbeauftragte Werbung

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply