Süsses

Saftige Apfelküchlein – mit Zimt & Zucker

17/03/2021
Saftige Apfelküchlein - mit Zimt & Zucker

Diese saftigen Apfelküchlein sind mein Beitrag zur Foodblogs-Schweiz Challenge für den Monat März. Ich verwende Dinkelmehl, Äpfel und Eier für das Rezept.

Diese Küchlein sind der Hit bei uns. Sie sind schnell gemacht, schön saftig und ergeben auch ein wunderbares Dessert für Gäste. Einfach mit etwas Vanille- oder Sauerrahm-Glacé servieren, am besten noch lauwarm. Mhmmmmmm!

Apfelküchlein mit Zimt & Zucker // 12 Stück

  • 200g helles Dinkelmehl
  • 150g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 150g Butter, Zimmertemperatur
  • 3 Eier
  • 400g Äpfel, gerieben
  • 3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt

Den Ofen auf 170° Unter- und Oberhitze aufheizen.

Zuerst den Butter mit dem Zucker in einer Schüssel cremig mixen, bis die Masse hell ist. Dann die Eier einzeln dazugeben und jeweils so lange mixen, bis die Eier ganz in der Masse verschwinden.  Jetzt das Dinkelmehl sowie das Backpulver dazugeben und kurz unterheben. Nun die Äpfel schälen und Reiben – und dann sofort unter den Teig mischen, damit sie nicht braun werden. Danach ein Muffinblech mit Förmchen auslegen und je zu 2/3 mit Teig füllen. Ich mache das mit einem Glacé-Löffel, das passt perfekt.

Die Küchlein dann für ca 20-25 Minuten backen, dabei die Stäbchenprobe nicht vergessen. In der Zwischenzeit Zimt & Zucker in einem kleinen Schälchen verrühren. Wenn die Küchlein fertig gebacken sind, lasse ich sie ein paar Minuten abkühlen und tunke sie dann kopfüber in die Zimt&Zucker-Mischung.

Und dann lauwarm geniessen!

You Might Also Like

1 Comment

  • Reply Tarte Tatin: Herrlicher französischer Apfelkuchen - Boumbelle 14/04/2021 at 08:02

    […] mir Weizen und Äpfel ausgesucht – und auch wenn das Rezept mit ganz ähnlichen Zutaten wie die letzte Challenge auskommt, so wurde das Ergebniss doch ganz […]

  • Leave a Reply