SWEETS

Vanilla Cupcakes (Magnolia Bakery Style Rezept)

17/11/2014

Nach langem Suchen habe ich nun das perfekte Rezept für Vanilla Cupcakes gefunden. Die Grundlage des Rezepts habe ich im Buch „The complete Magnolia Bakery Cookbook“ gefunden – wie könnte es auch anders sein. Nach ewigem hin und her rechnen und vergleichen mit anderen Rezepten, habe ich euch nun unten das ausgearbeitete und angepasste Rezept notiert. Ich habe die Mengen (v.a. vom Zucker) für meinen Geschmack optimiert und auch sonst so einiges abgeändert, ich hoffe euch schmeckt es auch!

Teig (ergibt ca. 22-24 Cupcakes):

340g Mehl
2 TL Backpulver
250g Zucker
250ml Milch
1 TL gemahlene Vanille (oder 2 TL Vanille-Zucker)
4 Eier (Zimmertemperatur)
200g Butter (Zimmertemperatur)

Die Butter aufschlagen, bis sich Spitzen bilden. Zucker und Vanille beigeben und kräftig rühren. Jedes Ei einzeln dazugeben und rühren,  bis es nicht mehr sichtbar ist. Einen Teil Mehl dazugeben und einen Teil Milch dazugeben, so lange bis sowohl Mehl als auch Milch aufebgraucht sind (in der Küchenmaschine nur noch auf mittlerer Stufe mixen). Zum Schluss das Backpulver dazugeben und sorgfältig untermischen. Ich portioniere den Teig mit einem Glacé-Löffel, man kann die Cupcakes-Förmchen aber auch mit einem normalen Löffel füllen (ca. 2/3 des Förmchens). Vanilla Cupcakes Magnolia Bakery Style (Rezept) Bei 180° Ober- und Unterhitze  für 20-25 backen (Stäbchenprobe).

Icing:

  • 1kg Puderzucker
  • 250g Butter (Zimmertemperatur)
  • 125ml Milch
  • 1 TL gemahlene Vanille (oder 2 TL Vanille-Zucker)

Die Butter aufschlagen und die Vanille zugeben. Einen Teil Puderzucker dazusieben und zusammen mit einem Teil Milch aufschlagen. Abwechslungsweise weiter Puderzucker und Milch dazugeben, bis beides aufgebraucht ist. Die Angaben ergeben recht viel Icing, wer es also weniger süss mag, nimmt kleiner Mengen. Mit der Milch generell eher sparsam umgehen. Zu flüssiges Icing wird nur durch (weitere) Unmengen von Puderzucker wieder fester! Wenn die Cupcakes abgekühlt sind, können sie dekoriert werden. Am schönsten lässt sich das Icing mit einem Spritzbeutel und einer grossen Spritztülle auftragen. Den Spritzbeutel lässt sich am einfachsten befüllen, wenn man ein grosses Glas zur Hilfe nimmt. Danach können die Cupcakes noch nach Belieben verziert werden. Vanilla Cupcakes Magnolia Bakery Style (Rezept)

You Might Also Like

5 Comments

  • Reply past_ elle 18/11/2014 at 19:11

    mmmh… sieht sooo lecker aus!! 🙂

  • Reply Cupcake-Mania (Grundrezept) – Boumbelle 04/06/2015 at 08:40

    […] 2012 ACHTUNG: mittlerweile habe ich ein noch besseres Rezept für Vanilla Cupcakes, bitte einmal hier entlang. […]

  • Reply Eine Regenbogentorte für mein Mädchen – Boumbelle 03/09/2015 at 09:21

    […] Die Rezepte, die ich so online gefunden habe, gefielen mir aber nicht wirklich. Die meisten Kuchenteige wurden mit Speisestärke hergestellt und sahen irgendwie trocken aus, da habe ich kurzerhand ein eigenens Rezept ausprobiert (auf Basis des Vanilla Cupcakes Rezepts). […]

  • Reply Eine Frozen-Party zum vierten Geburtstag! – Boumbelle 02/07/2016 at 10:31

    […] Wer lieber auf der sicheren Seite ist, kann mit der amerikanischen Buttercréme arbeiten, bei den Vanilla Cupcakes findet ihr mein Rezept. Ich denke, die doppelte Menge wie im Rezept angegeben, sollte reichen. Verziert habe ich die Torte […]

  • Reply Frozen Fever Party - Boumbelle 05/05/2017 at 09:38

    […] die Geburtstagsblumen, eine Zitronentarte (nach diesem Rezept von La Pâticesse), Vanilla Cupcakes (nach diesem Rezept von mir), eine Frozen Fever Torte und da ich von der Torte noch Teig und Icing übrig hatte, […]

  • Leave a Reply