Süsses

Schnelle und einfache Cakepops!

25/03/2014

Seit ich die Seite Bakerella entdeckt habe, komme ich von diesen hübschen (und teilweise verrückten) Cakepops nicht mehr los. Laut Orginialrezept wird ein gebackener Kuchen zerkrümelt und die Masse dann mit einem Icing nach Wahl vermischt. Das Gemenge kommt dann in Kugeln oder einer anderen Form nach Wahl an einen Stiel und wird mit Zuckerguss und/oder Schokolade überzogen und aufwändig dekoriert. Ich habe diese Version auch ausprobiert – schmeckt super, ist aber wahnsinning sättigend und für mich viel zu aufwändig. Ausserdem war das Endergebnis alles andere als schön!

Deshalb habe ich mir eine Cakepop-Backform gekauft und bin happy damit. Man kann die eingefettete Form zur Hälfte mit einem beliebigen Teig füllen – deckel drauf und in den Ofen. Und heraus kommen wunderbar geformte und leichte Kugeln!

Meine Backform ist aus Metall, bei Bakeria findet ihr aber eine Silikonform (die wird wohl demnächst bei mir einziehen). In diesem schweizer Online-Shop findet man ALLES was das Backherz begehrt…

Und hier das Rezept für simple Vanille-Cakepops mit Schoko-Glasur:

  • 125 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 EL Vanillinzucker
  • 1.5 dl Milch
  • 250 g Mehl
  • 1 EL Backpulver
  • Schokoladenglasur (oder nach Belieben Zuckerglasur)
  • Stiele
  • Dekoration (Zuckerstreusel, -perlen, -herzen…)

Die Butter solange rühren, bis sich Spitzchen bilden. Eier, Zucker und Salz zugeben und rühren, bis die Masse hell ist. Vanillinzucker und Milch beifügen. Das Mehl unterrühren und zum Schluss das Backpulver unterheben.

Den Teig in die eine Hälfte der Cakepop-Backform füllen. Den zweiten Teil auf dem ersten befestigen und in dem auf 230° vorgeheizten Backofen 15 Minuten lang backen.

Schnelle Cake Pops

Nach dem Backen die Kuchenkugeln vollständig auskühlen lassen. Alle Deko-Zutaten bereit legen und die Schokoglasur im Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen (siehe Anleitung auf der Packung). Zuerst einen Stiel in die Schokoladenglasur tauchen und dann eine Kuchenkugel aufspiessen. Trocknen lassen. Danach die ganze Kugel in die Schokolade tauchen, überschüssige Schokolade abtropfen lassen und dann dekorieren.

Die fertigen Cakepops trocknen lassen und danach geniessen!

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply