SWEETS

Saftige Apfelküchlein

08/05/2016

Diese Küchlein sind der Hit bei uns. Sie sind schnell gemacht, sind schön saftig und lassen sich auch sehr gut mit anderen Früchten backen!

Also ran an die Rührschüssel (ergibt ca. 10 Stück):

  • 200g Mehl
  • 150g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 150g Butter, weich
  • 3 Eier
  • nach Belieben 1.5 TL Mohn oder Zimt (sie schmecken auch pur ganz wunderbar!)
  • Saft einer Zitrone
  • 400g Apfel (oder andere Früchte, Beeren am besten gefroren verwenden)

Den Butter mit dem Zucker cremig mixen, Eier einzeln dazugeben und gut untermischen. Mohn/Zimt dazugeben und dann das Mehl sowie das Backpulver dazugeben. Die Äpfel schälen, und je nach grösse vierteln oder achteln. In dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft begiessen, damit sie nicht braun werden. Die Zitrone kann bei den anderen Früchten weggelassen werden, sie sorgt aber auch für etwas zusätzliche Säure, ich mag das sehr gerne. Die Apfelstückchen dann unter den Teig heben und den Teig in Muffinförmchen füllen (oder direkt in eine gut eingefettete Muffinform).

Die Küchlein dann bei 170° Unter- und Oberhitze für ca 20-25 Minuten backen, Stäbchenprobe nicht vergessen.

Und dann geniessen!

PS: die Küchlein lassen sich wunderbar einfrieren und bei spontanem Besuch auftauen…

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply