DIY EVENTS

Hej Pippi Langstrumpf – eine Geburtstagsparty widdewidde wie sie uns gefällt!

26/02/2015

Im Januar wurde mein Mädchen drei Jahre alt. DREI! Wie konnte das nur passieren? Nun, ein solcher Anlass muss natürlich gefeiert werden. Schon klar. Nur ist es meistens so, dass Kinder an ganz anderen Dingen Freude haben, als wir Erwachsenen. Ich habe es gerne hübsch dekoriert und esse gerne etwas Feines. Die Kleinen jedoch wollen einfach spielen, sich treiben lassen, Freunde um sich haben, Quatsch machen. Und natürlich Süssigkeiten…

Ich versuchte also, meinen Vorstellungen von einer hübschen, kleinen Feier gerecht zu werden und trotzdem nicht zu viel zu machen, um dann einfach bei den Gästen sein zu können.

Hier eine kleine Geburtstags-Vorbereitungs-Checkliste:

  • Geschenk besorgen: bei uns war das eine Verkleidungskiste aus Holz, mit vielen alten Kleidern, aussortiertem Mode-Schmuck und Hüten. Ich sammle das Zeugs schon länger und nun erschien mir der richtige Zeitpunkt gekommen.
  • Gäste einladen: wir sind eine grosse Familie und viele Gäste gewöhnt. Hier ist aber im Normalfall weniger mehr…
  • Thema festlegen (falls gewünscht) und Deko-Artikel besorgen (2-3 Wochen im Voraus): ich habe Teller/Becher und eine Happy Birthday-Girlande mit Konfetti-Aufdruck bei pinkfisch.ch bestellt. Pompoms, Wabenbälle und Strohhalme habe ich hier zur Genüge rumliegen. Könnte man aber auch alles bei pinkfisch.ch bestellen.
  • Deko etc. basteln / herstellen: war bei uns jetzt nicht nötig, dank Verkleidungskiste und den bestellten Deko-Artikeln. Je nach Thema findet man aber wirklich grandiose Ideen bei Pinterest.
  • Party-Aktivitäten planen: auch hier – weniger ist mehr und draussen ist meiner Meinung nach besser als drinnen (Schnitzeljagd?!?). Bei uns war das Wetter mies (Januar halt), ich habe als einzige Aktivität aber nur Malvorlagen gedruckt, in dem Alter reicht das völlig aus.
  • Einkaufsliste schreiben und Einkaufen (Anzahl Gäste berücksichtigen): bei uns gab es eine Regenbogen-Torte, einen Ovomaltine-Cake, Schoko-Äpfel-Schiffchen und ein riesen Glas voller Süssigkeiten. Um das Abendessen hat sich der Papa gekümmert (selbstgemachte Pizza fällt in sein Aufgabenbereich).
  • Kuchen / Torte backen und so viel wie möglich vorbereiten (1-2 Tage vor dem Fest): Die Regenbogentorte habe ich einen Tag vor der Party gebacken und zusammengesetzt (inkl. Icing rundherum). Fertig dekoriert haben wir sie am Tag der Party, während des Mittagsschlafes. Den Ovi-Cake habe ich am Tag der Party (vormittags) gebacken. Ginge aber auch einen Tag vorher. Und auch die Schoko-Apfel-Schiffchen können am Vortag vorbereitet werden.
  • Deko anbringen und Geschenk bereit machen (Abend vor dem Geburtstag, wenn das Geburtstagskind schläft): die strahlenden Augen am Morgen sind die Mühe wert!
  • Kleine Aktivität am Tag der Party einplanen: die Zeit steht beinahe still, wenn man auf seine Geburtstags-Gäste warten muss (siehe Bild unten), da kann eine kleine Ablenkung Wunder bewirken.

Und so haben wir gefeiert… (Achtung: Bilderflut!):

Das Geburtstagskind wartete sehnsüchtig auf ihre Gäste…

Pippi Langstrumpf Geburtstagsparty

Die Verkleidungskiste war und ist der Hit! Vor allem, weil das Geburtstagskind ein Pippi Kostüm geschenkt bekommen hat von einer Freundin, das war der Knaller!

Pippi Langstrumpf Geburtstagsparty

Die Malvorlagen habe ich auf efraimstochter.de gefunden und einfach ausgedruckt und geheftet.

Pippi Langstrumpf Geburtstagsparty

Den Tortenaufleger habe ich bei der Bäckerei-Fleischli bestellt.

Regenbogentorte Rezept

Und so sah die Torte von innen aus. Das Rezept für die Regenbogentorte habe ich bereits veröffentlicht.

Regenbogentorte Rezept

Der Ovi-Cake schmeckte aber mindestens genauso gut und mit ein paar bunten Smarties wäre der ebenfalls ein toller Pippi-Kuchen. Auch das Ovomaltine-Cake Rezept ist bereits online.

Ovomaltine Cake

Die Schoko-Äpfel-Schiffchen sind wirklich richtig lecker. Einfach Schokolade im Wasserbad schmelzen (ich habe hier Milchschokolade verwendet) und währenddessen die Äpfel in Schnitze schneiden. Auf Stäbchen aufspiessen und in die geschmolzene Schokolade tunken und Zuckerstreusel darüber geben. Und dann sofort in den Kühlschrank stellen, sonst hält die Schokolade nicht auf den geschnittenen Äpfel.

Pippi Langstrumpf Geburtstagsparty

Die Fähnchen habe ich aus Masking-Tape gemacht. Einfach zusammenkleben und eine Ecke rausschneiden.

Als kleines Dankeschön für die vielen tollen Geschenke, durften die kleinen Gäste dann noch eine Tüte mit Süssigkeiten mitnehmen. Gummibärchen etc. gehören einfach zu einer Pippi Langstrumpf Party, da kann man nichts machen…! =)

Pippi Langstrumpf Geburtstagsparty

Die Feier war wirklich toll und mein Mama-Herz wurde beim Ausblasen der Kerze ganz sentimental. Das wir schon drei Jahre mit diesem wundervollen, eigensinnigen und fröhlichen kleinen Mädchen verbringen durften ist das grösste Geschenk überhaupt.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply