Süsses

Dunkle Kirsch-Truffes nach einem Rezept von meinem Grosi

21/12/2018
Rezept für dunkle Kirsch Truffes - boumbelle

Diese Kirsch-Truffes gehören für mich zur Weihnachtszeit. Unsere Grosmutter hat diese früher immer gemacht und mein Bruder erwartet sie jedes Jahr als Geschenk von mir zu Weihnachten. Die Truffes eignen sich auch wunderbar als kleines Mitbringsel, wenn man eingeladen ist. Oder als süssen Abschluss für ein Abendessen, wenn man nur noch etwas Kleines naschen möchte.

Die Zutaten für 20 sehr grosse oder 40 kleine Truffes

  • 200g Schokolade
  • 2 EL Wasser
  • 170g Butter, weich
  • 180g Puderzucker, gesiebt
  • 2 EL Kirsch
  • Kakao-Pulver für die Deko

Und so werden die dunklen Kirsch-Truffes gemacht

Die Schokolade im Wasserbad langsam schmelzen. Dann den Kirsch, das Wasser und die weiche Butter unterrühren. Zum Schluss noch den Puderzucker unterheben und die Masse abkühlen lassen. Bei mir wird die Masse bei Zimmertemperatur genau so fest, dass ich Sie mit dem Spritzbeutel in Form spritzen kann (ich habe auf dem Bild eine grosse, geschlossene Sterntülle verwendet – für alle vier Praline-Formen). Man kann die Masse auch im Kühlschrank etwas fester werden lassen, und die Truffes von Hand zu Kugeln rollen. So oder so ist schnelles Arbeiten angesagt, die Masse wird schnell weich – zur Not einfach wieder für ein paar Minuten in den Kühlschrank damit.

Ich rolle die Pralinen gerne noch in Kakaopulver oder siebe es darüber, wenn ich die Pralinen aufspritze. Wer mag kann natürlich auch mit gerösteten Nüssen, Kokosflocken, Schokostreuseln oder ähnlichem experimentieren.

Die Truffes bitte immer kühl und trocken lagern – und innert einer Woche geniessen!

Dieses Rezept habe ich ursprünglich am 12.12.2013 veröffentlicht. Es wurde im Zuge der Überarbeitung von www.boumbelle.ch am 21.12.2018 neu gepostet.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply